DIN 5008 (185)


Bei der DIN 5008 handelt es sich um die Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung. Die DIN 5008-Tipps berücksichtigen die am 18. Januar 2005 verabschiedeten Änderungen. Sekada-Daily erläutert Ihnen in diesem DIN 5008-Themenkanal mit vielen Beispielen für Ihre tägliche Praxis, wie Sie die DIN 5008 richtig anwenden.

DIN Lexikon A-Z (14)


Wie schreibt man eigentlich einen Grafen an? Welchen Zeilenabstand verwendet man in Briefen und E-Mails? Und gilt die DIN 5008 auch beim Fax? Antworten auf diese Fragen und noch viele weitere Tipps & Tricks finden Sie in dieser Kategorie.

Artikel 1 - 10 von 22123....19

DIN 5008: Mit Anschriften-Schnell-Check vermeiden Sie die schlimmsten Fauxpas

DIN 5008: Mit Anschriften-Schnell-Check vermeiden Sie die schlimmsten Fauxpas

Ihre Geschäftsbriefe sind ein wichtiges Aushängeschild Ihrer Firma. Erhält ein Geschäftspartner oder Kunde von Ihnen einen Brief, fällt sein Blick in der Regel als Erstes auf das Anschriftfeld. Auch in puncto Anschriften hält die... Mehr lesen

DIN 5008: So positionieren Sie den Anlagevermerk richtig

DIN 5008: So positionieren Sie den Anlagevermerk richtig

Der Anlagevermerk ist so korrekt: mit einer Leerzeile Abstand zur letzten Zeile Ihres Briefes - also beispielsweise mit einer Leerzeile Abstand zur PC-Wiederholung der Unterschrift. Auch wenn es in Ihren Augen schöner aussähe,... Mehr lesen

DIN 5008: Muss der Betreff fett geschrieben werden?

DIN 5008: Muss der Betreff fett geschrieben werden?

In jedem Brief, den Sie erhalten, ist die Betreffzeile fett gedruckt. Wetten? Das ist auch sinnvoll, weil die Betreffzeile wie eine Überschrift wirkt und auf den ersten Blick klarstellt, worum es geht. Doch was sagt eigentlich die... Mehr lesen

12 Tipps, um Straßennamen immer korrekt nach DIN5008 zu schreiben

12 Tipps, um Straßennamen immer korrekt nach DIN5008 zu schreiben

Es gibt drei Schreibweisen: Straßennamen können zusammen, getrennt oder getrennt mit Bindestrich geschrieben werden. Aus folgender Übersicht können Sie die zwölf Regeln für die Schreibweise von Straßennamen entnehmen: Grund... Mehr lesen

Datum, Anrede, Signatur: So gestalten Sie Ihre E-Mails nach der DIN 5008

Datum: Sie können 3 Schreibweisen verwenden  Am besten und DIN-gemäß schreiben Sie das Datum in einer der beiden folgenden Varianten:  7. Januar 2017 07.01.2017  Die internationale Schreibweise, also 2017-01-07, entspricht zwar... Mehr lesen

Wie Sie das Datum in Briefen korrekt schreiben

Die DIN 5008 gibt vor, welche Datum-Schreibweisen Sie in Ihren E-Mails und Briefen verwenden dürfen. Überraschenderweise lässt sie eine Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten zu.  Die internationale Schreibweise  Nach DIN... Mehr lesen

DIN 5008: So formatieren Sie Währungsbezeichnungen korrekt

Die Währungsbezeichnung wie zum Beispiel Euro oder Dollar kann vor oder nach dem Geldbetrag stehen. Zwischen Betrag und Währung ist immer ein Leerschritt. Gemäß DIN 5008 können die Währungsbezeichnungen auch im Text vor/hinter dem... Mehr lesen

Wie viele Leerzeilen befinden sich zwischen der Betreffzeile und der Anrede?

a) eine Leerzeile b) zwei Leerzeilen c) drei Leerzeilen  Sie kennen die richtige Antwort? b) also zwei ist richtig, und da lässt die DIN keinen Spielraum.  Die Regeln: 2 Leerzeilen und
 125,7 mm Abstand vom linken Rand
 A... Mehr lesen

Die 15 wichtigsten Regeln der DIN 5008

Versendungsvermerke wie „Persönlich“ werden optisch nicht hervor- gehoben und stehen ohne Leerzeile zur Anschrift. 
Es heißt immer noch „Herrn“ und nicht „Herr“. Die einzig richtige Schreibweise für E-Mail ist „E-Mail“. „Email“... Mehr lesen

Wie Sie Abkürzungen DIN-gerecht verwenden

Abkürzungen wirken generell unhöflich. Sie drücken aus, dass Sie sich für den Empfänger keine Zeit nehmen und sich der umso mehr bemühen muss, da Abkürzungen die Lesbarkeit von Texten erschweren. Gerade bei weniger gängigen... Mehr lesen

Artikel 1 - 10 von 22123....19