DIN 5008 (177)


Bei der DIN 5008 handelt es sich um die Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung. Die DIN 5008-Tipps berücksichtigen die am 18. Januar 2005 verabschiedeten Änderungen. Sekada-Daily erläutert Ihnen in diesem DIN 5008-Themenkanal mit vielen Beispielen für Ihre tägliche Praxis, wie Sie die DIN 5008 richtig anwenden.

DIN Lexikon A-Z (13)


Wie schreibt man eigentlich einen Grafen an? Welchen Zeilenabstand verwendet man in Briefen und E-Mails? Und gilt die DIN 5008 auch beim Fax? Antworten auf diese Fragen und noch viele weitere Tipps & Tricks finden Sie in dieser Kategorie.

Artikel 1 - 10 von 221123....18

Wie Sie Professoren und andere Akademiker richtig anschreiben

Wird der „Doktor“ ausgeschrieben oder reicht die Abkürzung?  Richtig ist:  Doktor- oder Professorentitel werden in der Anschrift und in der Anrede genannt. Der akademische Grad wird dem Namen vorangestellt. Sowohl im... Mehr lesen

Das sagen DIN und Knigge zur Anschrift von Paaren

1. Einladung an einen Geschäftspartner und seine Ehefrau  Anschrift Frau Gabi Schröder
Herrn Helmut Schröder Anrede Sehr geehrte Frau Schröder,
sehr geehrter Herr Schröder, Beachten Sie: Ganz gleich ob der Mann Ihr Geschäfts-... Mehr lesen

Gibt es DIN-Regeln für die korrekte Anrede mit Titeln?

"In unseren Mitglieder- und Teilnehmerverzeichnissen haben wir in der Vergangenheit immer die akademischen Grade und Doktortitel (auch mehrere) vor den Namen gestellt. Zum Beispiel: Dipl.-Ing. Dipl.Wirt.-Ing. Vorname Nachname,... Mehr lesen

Beeindrucken Sie durch DIN-konformes Corporate Design

und Sekretärin ist Ihre Korrespondenz vorbildhaft für das gesamte Unternehmen. Sicher sind auch Sie federführend bei der Entwicklung eines einheitlichen Corporate Designs beteiligt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie... Mehr lesen

Was sagt die DIN 5008 zum Blocksatz?

Nach der DIN 5008 ist es egal, ob Sie in Ihren Briefen Block- oder Flattersatz verwenden. Schöner ist es, wenn Sie den Blocksatz aus der normalen Korrespondenz verbannen. Der Blocksatz ist den Printmedien vorbehalten und eignet... Mehr lesen

DIN5008: Wohin mit dem Kopievermerk?

Die DIN 5008 gibt die Empfehlung, Kopievermerke ans Briefende und, falls vorhanden, auch nach den Anlagevermerk zu setzen. Ist dort nicht genug Platz, können Sie den Kopievermerk auch nach rechts rücken. Nach der DIN 5008... Mehr lesen

Korrespondenzfehler: DIN 5008 nicht berücksichtigen

Die DIN 5008 ist die DIN-Norm für das Schreiben mit der Textverarbeitung. Sie liefert aktuelle Empfehlungen – auch in Absprache mit der Deutschen Post AG –, wie Anschrift, Absender und ganze Briefe gestaltet werden sollten.Sie... Mehr lesen

DIN 5008: Telefonnummern in Signaturen – so schreiben Sie die richtig

In vielen E-Mails finden sich merkwürdige Schreibweisen für Telefonnummern, zum Beispiel etwa:So sollten Sie Telefonnummern nicht schreiben: +49 (0) 7223 – 396 397Diese Schreibweise für Telefonnummern existiert nach der DIN 5008... Mehr lesen

So schreiben Sie alle Adressen korrekt nach DIN 5008: Auslandsanschrift

Der Aufbau der Auslandsanschriften entspricht im Wesentlichen dem Aufbau der inländischen Anschriften. Es gibt jedoch einige Besonderheiten zu beachten. So sieht die nach der DIN 5008 korrekt gestaltete Auslandsanschrift aus: ... Mehr lesen

DIN 5008: Wohin mit dem Anlagevermerk?

Sie müssen ,,Anlage“ unterhalb eines Briefs nicht ergänzen, wenn Sie etwas mitschicken. Sie können, wenn Sie mögen. Bei kleinen Anlagen, die man leicht übersieht, ist es sinnvoll, „Anlage“ zu ergänzen. Wenn Sie eine große Anlage,... Mehr lesen

Artikel 1 - 10 von 221123....18