Verbindungen aus einem Substantiv und einem Verb schreiben Sie meistens getrennt


In der Schule haben wir gelernt, dass Verbindungen aus einem Substantiv und einem Verb einmal getrennt und einmal zusammengeschrieben wurden. Es gab sowohl die Schreibweise „Auto fahren“ als auch „radfahren“. Heute werden die meisten Verbindungen eines Substantivs mit einem Verb getrennt geschrieben.

Alte Schreibung
Neue Schreibung
radfahrenRad fahren
maßhaltenMaß halten
Auto fahrenAuto fahren

In diesen 3 Fällen sind 2 Schreibungen zulässig:

  • achtgeben/Acht geben,
  • achthaben/Acht haben,
  • haltmachen/Halt machen

Der SekretärinnenBriefeManager-Tipp: Bleiben Sie bei diesen drei Ausnahmen ebenfalls bei der Getrenntschreibung, das ist weniger verwirrend und Sie müssen sich ein paar Ausnahmen weniger merken.

Der SekretärinnenBriefeManager ist Ihr persönlicher Manager für perfekte Korrespondenz. Und hier erhalten Sie Ihr 14-Tage-Gratis-Test-Exemplar und dieses Gratis-Geschenk ...

Machen Sie die Umstellprobe, um sicher zu sein

Bei manchen Zusammensetzungen aus Substantiv und Verb hilft die Umstellprobe bei der Entscheidung weiter, ob Sie zusammen- oder getrennt schreiben. „Ich fahre Rad“ oder „ich fuhr Rad“. Die Umstellprobe funktioniert und Sie schreiben getrennt. Bei „bergsteigen“, „bruchrechnen“ und einigen anderen funktioniert die Umstellprobe nicht. Sie sagen ja nicht: „Ich stieg Berg“ oder „ich rechnete Bruch“ – also schreiben Sie in diesen Fällen, wie Sie es in der Schule nach alter Rechtschreibung gelernt haben, zusammen.

Beispiele, bei denen die Umstellprobe nicht funktioniert, finden Sie hier ...

Verbindungen mit dem Hilfsverb „sein“ schreiben Sie getrennt

Alte Schreibung
Neue Schreibung
anseinan sein
aufseinauf sein
daseinda sein
fertigseinfertig sein
sicherseinsicher sein
zusammenseinzusammen sein

Verbindungen mit einem adjektivisch gebrauchten Partizip (Verlaufsform des Verbs in Gegenwart oder Vergangenheit) als zweitem Bestandteil können Sie jetzt getrennt oder zusammenschreiben. Beispiele hierfür finden Sie ebenfalls hier ...

Der SekretärinnenBriefeManager empfiehlt: Entscheiden Sie sich dafür, auch diese Wörter immer getrennt zu schreiben.