Wie Sie einen Bachelor und einen Master richtig anschreiben


Beispiel:Frau
Sabine Schneider B. A. 

In der Anrede wird der Titel nicht genannt. 

Folgende Bachelorgrade sind in Deutschland offiziell anerkannt: 

B. A - Bachelor of Arts


B. Th. Bachelor of Theology


B. Sc. Bachelor of Science


B. Eng. Bachelor of Engineering


LL. B. Bachelor of Laws

B. F. A. Bachelor of Fine Arts


B. Mus. Bachelor of Music

B. M. A. Bachelor of Musical Arts

B. Ed. Bachelor of Education


B. B. A. Bachelor of Business Administration

B. B. A. E. Bachelor of Business Administration and Engineering

B. B. I. Bachelor of Business Informatics 

Aufbauende Masterstudiengänge gibt es folgende: 

In Deutschland können insgesamt sieben konsekutive (= aufbauende) Masterstudiengänge absolviert werden. Daneben gibt es zahlreiche nichtkonsekutive und Weiterbildungsstudiengänge. Sie dürfen einen der Mastergrade nur verwenden, wenn sie einem konsekutiven Masterstudiengang entsprechen. 

Folgende Mastergrade sind in Deutschland offiziell anerkannt:

M. A. Master of Arts

M. Sc. Master of Science

M. Eng. Master of Engineering

LL. M. Master of Laws

M. F. A. Master of Fine Arts

M. Mus. Master of Music

M. Ed. Master of Education 

Werden zwei Titel in einem Fachgebiet erworben, darf nur der höhere Titel geführt werden. Da der Bachelor Voraussetzung für den Master ist, ist eine doppelte Titelangabe überflüssig. 

Das Bildungsangebot wächst stetig. Neue Entwicklungen erfordern neue Ausbildungs- und Studiengänge. Informieren Sie sich deshalb regelmäßig, welche neuen Abschlüsse es gibt. Diese Information ist für Ihren Chef ebenfalls wichtig, um zu prüfen, ob sich dadurch neue Ausbildungsmöglichkeiten für Ihren Betrieb ergeben.