Wie Sie englischsprachige Anrufer richtig durchstellen


Gratis-Download: Wie Sie englischsprachige Anrufer richtig durchstellen

So stellen Sie richtig durch 

  • Einen Moment, ich stelle Sie durch. 

Englisch: Just a moment, I’ll put you through. 

  • Einen Moment bitte, ich verbinde Sie mit Frau Miehle. 

Englisch: One moment please, I’m putting you through to Ms Miehle.

  • Einen Moment, ich schaue nach, ob er da ist. Bleiben Sie am Apparat? 

Englisch: Just a moment, I’ll see if he’s in. Will you hold? 

  • Einen Moment bitte, Sie werden durchgestellt. 

Englisch: One moment, Sir, it’s ringing for you. 

Im Gespräch mit Unbekannten können Sie „Sir“ bzw. „Madam“ einfließen lassen. Das klingt recht unterwürfig und sehr formell. Verwenden Sie es deshalb nur, wenn Sie Hilfe anbieten oder um Geduld bitten. 

Das können Sie sagen, wenn Ihre Chefin oder Ihr Chef nicht zu sprechen ist 

Wenn Ihre Chefin oder Ihr Chef nicht zu sprechen ist oder nicht gestört werden möchte, sind zuerst ein paar allgemeine Formulierungen angebracht, um dem Anrufer dies mitzuteilen: 

  • I’m afraid Mr Meyer is not in the office. (Leider ist Herr Meyer nicht im Büro.) 
  • I’m sorry, she/he is not available at the moment. (Es tut mir leid, sie/er ist im Augenblick nicht zu sprechen.) 
  • I’m afraid she/he is not at her/his desk. (Leider ist sie/er gerade nicht an ihrem/seinem Platz.) 

Empfehlung: Ersetzen Sie im Deutschen „Platz“ durch „Büro“. 

So geben Sie konkretere Auskünfte 

Wenn Sie möchten, können Sie dem Anrufer genauere Informationen geben, weshalb Ihre Chefin oder Ihr Chef nicht zu sprechen ist:

  • Sie/er ist gerade in einer Besprechung. 

Englisch: She/he is in a meeting. 

  • Herr Meyer ist auf Geschäftsreise. 

Englisch: Mr Meyer is away on business. 

  • Frau Braune ist gerade in der Mittagspause. Sie dürfte gegen 13:30 Uhr wieder da sein. 

Englisch: Ms Braune is at lunch at the moment. She should be back around one-thirty. 

  • Es tut mir leid, aber Frau Miehle ist heute nicht mehr im Büro. 

Englisch: I’m sorry, but Ms Miehle has left for the day. 

  • Leider hat Herr Osborne diese Woche Urlaub. Er wird erst am kommenden Montag wieder da sein. 

Englisch: I’m afraid Mr Osborne is on leave this week. He won’t be back until next Monday. 

  • Herr Welzenbach wird am Dienstag wieder da sein. 

Englisch: Mr Welzenbach will be back on Tuesday. 

  • Er wird um 14 Uhr wieder da sein. 

Englisch: He’ll be back at 2 pm. 

  • Er wird in etwa einer Stunde wieder erreichbar sein. 

Englisch: He should be available again in about an hour. 

Tipp: Lassen Sie den Anrufer nicht mit einer Negativauskunft in der Leitung hängen, zum Beispiel mit „He has left for the day“. Damit weiß der Anrufer noch nicht, wann er Ihren Chef sprechen kann. Ergänzen Sie diese Informationen deshalb immer um „He’ll be back on/at ...“ oder Ähnliches. 

Nadine Effert