Kommunizieren wie ein Muttersprachler


Gratis-Download: Kommunizieren wie ein Muttersprachler

Vielleicht haben Sie es schon mal bemerkt: Engländer verwenden in ihrer Sprache oft gängige Redewendungen. Wenn Sie selbst einige davon in Ihre Dialoge einfließen lassen, beeindrucken Sie nicht nur Ihre Geschäftspartner – auch Ihr Chef wird über Ihr professionelles Englisch staunen und beeindruckt sein.

Typische englische Redewendungen

Prüfen Sie Ihr Redewendungen-Wissen, indem Sie einfach mal die folgenden 8 Beispiele übersetzen: 

  1. I’m sure we’ll have fun on the business trip with Jane. She’s a real sport. 

  2. John hates losing. He’s a really bad sport.
  3. While Bob is on vacation, Bill is calling the shots. 

  4. I hear that Doris is front runner for the new management position. 

  5. Celebrities get off the hook far too easily if they’ve committed a crime.
  6. I guess I jumped the gun congratulating John on his promotion. He wasn’t chosen for the job after all. 

  7. We’re so busy during the tourist season, I can barely keep my head above water. 

  8. This negotiation is not a level playing field. Half the negotiators can’t speak proper English. 


Bestimmt hat der ein oder andere Satz ein Stirnrunzeln bei Ihnen verursacht, denn mit einer wörtlichen Übersetzung kommen Sie bei englischen Phrasen nicht weit. 

Damit Sie in Zukunft in Ihrer englischen Konversation mit Redewendungen glänzen können, kommen hier die korrekten Übersetzungen sowie weitere typische englische Redewendungen!

Deutsche Bedeutung typisch englischer Redewendungen

  • to be a real sport - alles mitmachen 
  • to be a bad sport - ein schlechter Verlierer sein 
  • to call the shots - das Sagen haben 
  • to be front runner - führen 
  • to get off the hook - davonkommen 
  • to jump the gun - etwas voreilig tun 
  • to keep one’s head above water - sich über Wasser halten
  • a level playing field - gleiche Ausgangslage 
  • ballpark figure - Pi mal Daumen, ungefähr 
  • on the ball - kompetent 
  • to get something off your chest - etwas loswerden
  • to be all ear - ganz Ohr sein
  • to breath down someone's neck - jemandem im Nacken stehen
  • to be down at the mouth - deprimiert sein
  • to be someone's back - jemanden drängen
  • to stick you neck out - sich zu weit aus dem Fenster lehnen
  • to get off on the wrong foot - mit dem falschen Fuß aufstehen
  • to keep people unter your thumb - den Daumen draufhalten
  • to be in over your head - kurz vorm Untergehen sein
  • to get out of hand - entgleiten
  • to put your nose to the grindstone - hart arbeiten
  • to drag your feet - schleppend arbeiten
  • to be on your toes - auf Trab halten
  • to pull someone's leg - scherzen

Nadine Effert