Absagen auf Bewerbungen


Absagen auf Bewerbungen sind für alle Beteiligten unangenehm. Gerade bei Absagen ist es in erster Linie ein Gebot des Anstands sich korrekt zu verhalten.

Viele Bewerbungen bedeuten fast genauso viele Absagen

Sie kennen mit Sicherheit die Berichte aus dem Fernsehen, wo Menschen auf Jobsuche eine Bewerbung nach der nächsten schreiben und genauso Hunderte von Absagen auf ihre Bewerbungsversuche wieder zurück bekommen. Die ein oder andere Bewerbung wurde vielleicht sogar nur halbherzig geschrieben. Zu viele Absagen haben mit der Zeit die Hoffnung zunichte gemacht, überhaupt noch einen guten Job zu finden.

Nehmen Sie das Absagen einer Bewerbung ernst

Schenken Sie also gerade Absagen auf eine Bewerbung genauso viel Beachtung, wie jedem anderen Brief, der Ihr Büro verlässt. Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie sich in Ihrem ohnehin schon stressigen Tagesablauf ausgerechnet um Absagen auf eine Bewerbung den Kopf zerbrechen sollten? Diese Bewerber sind eh aus dem Rennen und werden Ihnen auf dem Flur garantiert nicht über den Weg laufen.

Neben Musterbriefen, die Ihnen beim Absagen einer Bewerbung helfen, erhalten Sie im SekretärinnenBriefeManager auch kurze Tipps, Neuigkeiten für Ihre Sekretariatsarbeit und Wichtiges rund um das Thema Korrespondenz - Testen Sie jetzt den SekretärinnenBriefeManager 14 Tage kostenlos!

Die Form von Absagen für Bewerbungen entscheidet darüber, ob Sie und das Unternehmen in guter Erinnerung bleiben

Das mag ja vielleicht stimmen, aber was wenn eben einer dieser Kandidaten mit seiner Bewerbung auf eine andere Stelle das Rennen macht? Und er oder sie in dieser Position dann ein großer Gewinn für Ihre Firma ist? Möglich ist alles. Und mit der Form Ihrer Absagen auf die Bewerbungen entscheiden Sie mit darüber, ob ein Bewerber Ihr Unternehmen in guter oder in schlechter Erinnerung behält. Also setzen Sie den guten Ruf Ihrer Firma nicht wegen stillosen Absagen unnötig aufs Spiel.

Das sollten Sie in Absagen auf Bewerbungen auf gar keinen Fall schreiben:

"Sehr geehrte Frau Müller,

anliegend reichen wir Ihre Unterlagen zu unserer Entlastung zurück. Leider konnten wir Sie bei unserem Bemühen, den für unser Stellenangebot geeignetsten Kandidaten zu finden, nicht berücksichtigen. Wir wünschen Ihnen bei Ihrer Suche nach einem neuen Beschäftigungsverhältnis viel Erfolg."

Bei dieser Absage der Bewerbung ist nun wirklich alles misslungen. Allein der Satz in der Absage "anliegend reichen wir Ihre Unterlagen zu unserer Entlastung zurück." ist eine Frechheit! Mit dieser Formulierung drücken Sie aus, dass die Bewerbung und die damit verbundenen Bewerbungsunterlagen eine Belastung für Ihr Unternehmen darstellen. "Anliegend" ist schlicht und einfach falsch. Es liegen in der Absage nur die Bewerbungsunterlagen drin, nicht der Versender.

Mein Tipp für bessere Absagen bei einer Bewerbung: Legen Sie Ihren Absagen auf eine Bewerbung Ihre eigenen Maßstäbe zugrunde. Wie stellen Sie sich Absagen auf Ihre eigene Bewerbung vor? Wie würden Sie gerne angesprochen werden? Welche Formulierungen empfinden Sie im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung als anmaßend? Was könnte man in Absagen zwischen den Zeilen lesen und falsch verstehen? Schreiben Sie die Absagen auf eine Bewerbung so, wie Sie sie selbst erhalten möchten. So können Sie sicher sein, dass Ihre Absagen echt wirken.

Weitere Musterbriefe für Absagen auf eine Bewerbung finden Sie in Der SekretärinnenBriefeManager im Kapitel A260 „Absagen auf eine Bewerbung nach Vorstellungsgespräch“ - Bestellen Sie jetzt und machen sich als Sekretärin unersetzlich!

So sind Sie mit Ihren Absagen auf Bewerbungen garantiert auf der sicheren Seite

Achten Sie dabei darauf, dass Ihre Absagen immer aus den folgenden fünf Bestandteilen bestehen:

  1. Wir haben Ihre Bewerbung zur Kenntnis genommen.
  2. Wir haben Ihre Bewerbung ernst genommen.
  3. Wir verurteilen Sie nicht insgesamt als Person.
  4. Sie sind auf dem Arbeitsmarkt nicht chancenlos.
  5. Bei der Formulierung hat das Unternehmen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz berücksichtigt.

Denken Sie bei Absagen auf eine Bewerbung immer daran: die Absagen auf eine Bewerbung sind und bleiben eine schlechte Nachricht! Aber ob die Absagen völlig gleichgültig und standardisiert wirken oder verständnisvoll auf den Empfänger eingehen, liegt in Ihren Händen.

Schreiben Sie IHRE Absagen

Nehmen Sie sich für das Absagen einer Bewerbung ein bisschen Zeit und schreiben Sie Ihre Absagen. Wenn Sie dann noch auf die fünf Bestandteile achten, haben Sie nicht nur eine korrekte Absagen, sondern wirklich gute Absagen.

Der SekretärinnenBriefeManager - Der umfassende Korrespondenz-Manager für das moderne Sekretariat hilft Ihnen, wenn Sie eine Bewerbung absagen müssen - Bestellen Sie jetzt!


›› Welche Formulierungen Sie beim Absagen von Bewerbungen vermeiden sollten lesen Sie hier

›› Eine Bewerbung absagen ist nicht einfach. Lesen Sie hier mehr dazu, wie Sie eine Bewerbung feinfühlig absagen